Prüfung von Flüssiggasanlagen LPG

Die Durchführung von Gaswiederholungsprüfung (GWP) und Gassystemeinbauprüfungen (GSP) durch unsere Prüfingenieure

Gasanlagenprüfungen

Wenn sie eine Flüssiggasanlage in Ihr Fahrzeug einbauen lassen haben, dann muss der ordnungsgemäße Einbau bzw. die Vorschriftsmäßigkeit der Gasanlage durch eine einmalige Gassystem-Einbauprüfung (GSP) bestätigt werden. Durch die wiederkehrenden Gasprüfung (GWP) wird zu jeder Hauptuntersuchung der Zustand Ihrer Flüssiggas-Erdgasanlage geprüft. Meistens wird diese während der HU durchgeführt. Allerdings kann Sie auch einzeln – maximal 12 Monate vor der HU durchgeführt werden.

 

Was beinhaltet die GSP?

Die Definition hierzu lautet:  Gassystemeinbauprüfung

Prüfingenieure anerkannter Prüfungsorganisationen prüfen die Flüssiggasanlage mit Prüfzeichen ECE-R115 einmalig nach dem Einbau. Flüssiggasanlagen, die nicht mit diesem Prüfzeichen gekennzeichnet sind, müssen sich einer Einzelbegutachtung nach §21 StVZO unterziehen. Wir informieren Sie gerne darüber.

Was wird geprüft?

  • Übereinstimmung der Gutachteninhalte mit den verbauten Komponenten der Gasanlage
  • Vollständigkeit der Unterlagen (z.B. Genehmigungszertifizierung nach ECE R115)
  • Einbau-Benutzerhandbuch
  • Verwendungsbereich (Gasanlageart kompatibel mit dem Fahrzeug?)
  • Zustand der Gasanlage
  • Befestigung der Einzelkomponenten
  • Dichtfähigkeit der Gasanlage
  • Zur GSP müssen folgende Dokumente bereitgehalten werden:
  • Einbau- Benutzerhandbuch
  • Genehmigung nach ECE R115
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1

Wird die GSP positiv abgeschlossen, dann kann der Prüfbericht der Zulassungsstelle vorgelegt und damit eine Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug erteilt werden.

 

Was beinhaltet die GWP:

  • Identifikation des Fahrzeuges und der Gasanlage
  • Zustand der Gasanlage
  • Befestigung und Einbau der Einzelkomponenten
  • Überprüfung der Dichtheit der Gasanlage
  • Zur GWP müssen folgende Dokumente vorgelegt werden:
  • Genehmigungen nach ECE-R115
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1

Neben der periodischen GWP gibt es auch die GAP. Diese ist nach einer Reparatur, Wartung, nach einem Unfall oder einem Störfall durchzuführen.