Oldtimergutachten nach § 23 StVZO

Wir erstellen Oldtimergutachten damit ihr Fahrzeug das beliebte H-Kennzeichen erhalten kann

Für die Besitzer alter Schätze steht auf dem Weg zum H-Kennzeichen ein Gutachten gemäß Paragraph §23 der StVZO auf der Agenda. Dieses können Sie jederzeit bei uns in der Prüfstelle erstellen lassen.

Oldtimer 4 Kfz RostockWenn das Fahrzeug gut gepflegt, im Original erhalten oder original restauriert ist, steht eine Anerkennung als Oldtimer nichts im Wege. Wichtige weitere Tipps für Oldtimerliebhaber gibt es kostenlos zum Download und bei unseren Fachleuten in der Prüfstelle.

Im Rahmen von Begutachtung gemäß § 23 StVZO können Unterschiede bei der Beurteilung der Fahrzeuge auftreten gerade der Begriff „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“, der in der Richtlinie für die Begutachtung von Oldtimern genannt ist und als Grundvoraussetzung für die Zuteilung eines Oldtimerkennzeichens gilt, ermöglicht unterschiedliche Interpretation bei der Begutachtung von Fahrzeugen gemäß § 23 StVZO.

Auf was ist hierbei zu achten:

  • Als Voraussetzung für eine positive Begutachtung gemäß § 23 STVZO gilt ein Mindestalter von 30 Jahren ausgehend vom Tag der ersten Zulassung.
  • Die Originalität muss in allen Hauptgruppen gegeben sein.
  • Es sollten keine erkennbaren technischen Mängel feststellbar sein.
  • Nur leichte für kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut angemessene Gebrauch Spuren sollten feststellbar sein.
  • alle wesentlichen zum Fahrzeug gehörenden Teile müssen vorhanden sein
  • Es dürfen keine erkennbaren Unfallrestschäden oder Anzeichen unsachgemäßer Instandsetzung vorhanden sein.
  • Zusätzliche Bauteile sollten nachweislich den zeitgenössischen Zustand unterstützen
  • nur zeitgenössischere Farbgebung ist zulässig.
  • Nur Originalausführung, Originalersatzteil oder vom Hersteller freigegebene nach Fertigungen von Rahmen und Fahrwerksbauteilen sind zulässig.
  • Bremsen und Motorteile sollten sich ebenfalls im Original Zustand befinden.

Es gibt viele Wege den Oldtimer Freund, sein kostbares Automobil in den Verkehr zu bringen. Für diese Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter der Prüfstelle gern zu Verfügung.

Telefon: +49 381 69 69 59